Querflötenunterricht in Basel

Querflöte lernen im Gellert-Quartier und am Bruderholz

(Letzte Änderung am 7.09.2022)

Flötenunterricht für Kinder, Querflötenunterricht für Anfänger in Basel, an der FMS im Gellertpark oder an der Steiner Schule  am Bruderholz

 

Ich unterrichte

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, 

Anfänger und Fortgeschrittene,

Flötenunterricht, Querflötenunterricht für Jugendliche in Basel an der FMS im Gellertpark oder an der Steiner Schule  am Bruderholz

 

 

 in Basel (CH)

in der Villa der FMS im Gellertpark (Gellertstraße 33) oder an der Steiner Schule Basel am Jakobsberg

  • an der Ecole Française de Bâle (nur für die Schüler der EFdB)

 

dazu im Elsass (F)

  • an der Ecole de Musique du Sundgau in Altkirch
  • an der Musikschule des CREA in Kingersheim

 

Flötenunterricht für Erwachsene, Querflötenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in Basel

Sie können sich das ganze Jahr über anmelden.

  

Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche und

kostenlose Probestunde .

 

> zum Kontaktformular...

Wann anfangen?

Man kann praktisch in jedem Alter anfangen, Querflöte spielen zu lernen: ab 6 oder 7 Jahren (in seltenen Fällen ist es sogar mit 5 schon möglich), aber auch später und bis mindestens 70 Jahren.

 

Siehe auch "In welchem Alter anfangen?"

und "Nebenbei bemerkt für Spätanfänger"

Wozu lernen, ein Musikinstrument zu spielen?

Eine komische Frage... Wenn ich aber doch Gründe geben sollte, würde ich zumindest die folgenden nennen:

 

Zuerst und ganz einfach, weil ein Musikinstrument (gut) spielen ein großes Vergnügen ist.

 

Aber auch...

 

weil wir durch das regelmäßige Üben an Selbstdisziplin und Ausdauer gewinnen,

 

weil ernst üben und fein musizieren das Konzentrationsvermögen steigern,

 

weil die Zeit, die wir der Musik widmen, nicht in einer digitalen Parallelwelt verschwendet wird,

 

weil das Erlernen eines Musikinstrumentes die Feinmotorik und die Koordination fördert,

 

weil man beim Fortschreiten - ganz besonders auf der Querflöte - lernen muss, das Atmen zu beherrschen,

 

weil die Arbeit mit einem wohlwollenden Lehrer und die Beobachtung seiner eigenen Fortschritte das Selbstbewusstsein stärken kann,

 

weil mit anderen Menschen zusammenspielen das soziale Leben bereichert,

 

weil musizieren dazu beiträgt, sowohl das Analysevermögen als auch eine feinere Sensibilität zu entwickeln...

 

... endlich und nicht zuletzt, weil die Musik eine der schönsten Sachen im Leben ist, und die Quelle einer tiefen Freude!